1.April

Wiener Rathaus



Referent*innen

Home » Referent*innen


Martina Enzendorfer

Bildungswissenschaftlerin und Sozialpädagogin, schreibt ihre Dissertation über biographische Erfahrungen intergeschlechtlicher Menschen in pädagogischen Kontexten, Lehrbeauftragte am Institut für Bildungswissenschaft, Universität Wien sowie Mitglied der Plattform Intersex Österreich (PIÖ).

Dan Christian Ghattas

Co-Chair OII Europe, OII Deutschland, Co-Projektmanagement "Antidiskriminierungsarbeit und Empowement für Inter*" TrIQ e.V.; arbeitet auf EU, Europarat und UNO Ebene zu Intergeschlechtlichkeit und Menschenrechten; ist im Advisory Board des Astraea Intersex Human Rights Fund für Europa zuständig.


Tobias Humer

Mitbegründer* und Obmensch von VIMÖ, Verein Intersexueller Menschen Österreich und Mitglied in der Plattform Intersex (PIÖ). Ansonsten beschäftigt im Kultur- und Gastronomiebereich sowie beim HabiTat, Verein zur Förderung selbstverwalteter und solidarischer Wohn- und Lebensformen. Als Musiker*in in wechselnden Formationen aktiv.


Alex Jürgen

Inter*Aktivist*, Mitbegründer* und Vizeobmensch des Vereins Intersexueller Menschen Österreich (VIMÖ), Protagonist* der Kinodokumentation TINTENFISCHALARM (2006) von
Elisabeth Scharang und Mitglied der Plattform Intersex Österreich (PIÖ).


Eva Matt

Juristin in Wien, Dissertation zum Thema „Intersexualität aus rechtlicher Perspektive“ (2009), Mitbegründerin und stv. Obmensch des Vereins Plattform Intersex Österreich (PIÖ), Mitglied der PIÖ-Arbeitsgruppe Politik & Recht.

Gorji Marzban

Naturwissenschaftler, Dichter, Kurator, Herausgeber, Theater-Produzent und freischaffender Künstler. Begründer des Exil-Kulturvereins Kuul - Forum für Kunst und Literatur, ORQOA (Oriental Queer Organisation Austria), PIÖ (Plattform Intersex Österreich) und VIMÖ (Verein Intersexueller Menschen Österreich). Gorji Marzban ist selbst biologisch Intersexueller, der mit dem Bewusstsein lebt, keinem der normierten Geschlechter zugehörig zu sein. Er sieht in der Sprache eine indoktrinierte gesellschaftliche Bedrohung. 


Marija Petricevic 

Juristin, verfasst eine rechtswissenschaftliche Dissertation zum Thema Rechtsfragen zur Intersexualität, Mitglied des Arbeitskreises Politik & Recht der Plattform Intersex Österreich (PIÖ).


Ursula Rosen

Elternratsmitglied der Selbsthilfegruppe „XY-Frauen“; Qualifizierte Peerberater_in bei „Intersexuelle Menschen e.V.“; Lehrer_in für Biologie, Werte und Normen sowie Seminarfach an einem Gymnasium; Autor_in von Unterrichtseinheiten zum Thema Intersexualität für Mittel- und Oberstufe; Autor_in des Kinderbuches „Jill ist anders“.

Gabriele Rothuber

Dipl. Sexualpädagogin beim Verein Selbstbewusst, Salzburg, Obfrau und Intersex-Beauftragte der HOSI Salzburg, Obfrau der Plattform Intersex Österreich (PIÖ), Beraterin der Courage Salzburg, System. Traumapädagogin und -Fachberaterin sowie Sexualberaterin.

Hida Viloria
Vorsitzende der internationalen Intersex-Organisation OII, Begründer*in und Executive Director von OII-USA, seit über 20 Jahren Intersex- und non-binary-Aktivist*in, Lektor*in; Beratung für das Internationale Olympische Komitee, Human Rights Watch, UN Office of the High Commissioner for Human Rights und LAMBDA Legal; Zahlreiche Publikationen (American Journal of Bioethics, CNN.com, The Advocate, University College Press's Text Book) und Medienauftritte (HuffPost, Oprah, Aljazeera, u.v.m.).


Del LaGrace Volcano

is a visual artist, who’s work seeks to disrupt and trouble socio-cultural binaries (hetero/homo, mainstream/alternative, black/white, female/male) using visceral pleasure and political provocation as a primary strategy of resistance. Volcano has produced 5 photographic monographs, from LoveBites in 1991 to The Drag King Book in 1999 with Jack Halberstam,  to  Femmes of Power: Exploding Queer Femininitiesin 2008 with Ulrika Dahl. sHE is considered one of the world’s leading queer cultural producers and is currently working on issues relating to integration, immigration and creating community across cultural divides.


Yulia Khariton

ist Psychologin und Sozialarbeiterin. Yulia Khariton setzt sich als Aktivistin und Mitglied der Association Russian speaking intersex people für die Rechte von intergeschlechtlichen Menschen in Russland ein. Als Guest Speakerin hält sie bei der Inter*Tagung 2015 einen Vortrag über die aktuelle Situation von Intersex*Aktivismus und Rechte in Russland.