Intersex Conference Vienna 2017

1.April 2017




Intersex Conference Vienna 2017

 

Rathaus Wien, 1. April 2017

 

Intergeschlechtlichkeit ist ein in Europa und Österreich immer noch tabuisiertes Thema. Deshalb leistet die European Intersex Conference einen Beitrag zur Sichtbarkeit und Enttabuisierung von Lebensrealitäten intergeschlechtlicher Menschen. Die Förderung von Dialog zwischen Interessenvertretungen intergeschlechtlicher Menschen, der Wissenschaft und politischen Entscheidungsträger*innen steht im Zentrum der Tagung.

 

Die European Intersex Conference wird von der Plattform Intersex Österreich (PIÖ) in Kooperation mit der Wiener Antidiskriminierungsstelle (WASt) der Stadt Wien abgehalten. Da die Perspektiven von intergeschlechtlichen Personen im Mittelpunkt stehen, wird in der Planung und Durchführung intensiv mit dem Verein intersexueller Menschen Österreich (VIMÖ) und OII Europe, dem europäischen Dachverband von Inter*Organisationen, zusammengearbeitet. Zahlreiche Kooperations-partner*innen aus dem NGO-Bereich sorgen für ein vielseitiges Rahmenprogramm.